2018: 70 Jahre Musikbezirk Landeck.

Voller Stolz und Ehrfurcht können wir auf 70 Jahre Bezirksblasmusikverband Landeck zurückschauen. Der Verband leistete während der Nachkriegsjahre wertvolle Aufbauarbeit in den Musikkapellen und unterstützte die Vereinsverantwortlichen beim Ankauf von Instrumenten und Noten.

Es mussten Räumlichkeiten in den verarmten Dörfern organisiert werden um die Basis der kameradschaftlichen Zusammenkünfte unter den Musikanten sowie die Möglichkeit des gemeinsamen Musizierens zu schaffen. So wurden die Verluste und das damit verbundene seelische Leid welches der 2. Weltkrieg hinterließ einwenig gelindert.

Am 4. und 5. September 1948 konnte das erste Bezirksmusikfest in der Bezirkshauptstadt Landeck von der Stadtmusikkapelle Landeck durchgeführt werden. Gemeinsam zum 25-jährigen Jubiläum der Stadterhebung Landeck wurde im Schlosswald bei zünftiger Blasmusik und „Fasslspringen“ gefeiert.

Fasslspringen 1948 Fasslspringen 1948

Als bekanntester Kapellmeister und Blasmusikkenner des „rätischen Dreieck“ legte der

erste Bezirkskapellmeister Franz Moriggl aus Nauders den Grundstein für Wertungsspiele in unserem Musikbezirk Landeck fest. Hintergedanke war die Qualität der damals 27 Mitgliederkapellen zu steigern. Seit diesem Zeitpunkt fanden in unserem Musikbezirk jährlich und später im zwei Jahresrhythmus die Marschierwettbewerbe abwechselnd mit den Wertungsspielen statt.

1974 ein weiterer Meilenstein der 70-Jährigen Verbandsgeschichte. Die Gründung und Organisation des Jungbläserseminar` s in der Hauptschule Prutz. Bereits im ersten Jahr absolvierten 97 Jungmusiker nach einer Woche Musiktheorie und spielen auf dem Instrument das Jungbläserleistungsabzeichen. Diese musikalische Reifeprüfung ist auch heute noch Maßstab zur Aufnahme der Jungmusikant(inn)en in unseren Blaskapellen. Bezirkskapellmeister Prof.Dr.Mag. Alois Wille und der damalige Bezirksjugendreferent OSR Josef Pfeifer waren die Gründerväter dieser Ausbildungsinitiative für Jungmusikantinnen und Jungmusikanten welche sich heute noch größter Beliebtheit erfreut und jährlich in der ersten Ferienwoche unter dem Namen „musicamp“ vom Bezirksverband organisiert und durchgeführt wird.  


1984
 vollzog unser damaliger Bezirkskapellmeisters Alois Wille einen waren Kraftakt und leistete viel Überzeugungsarbeit bei den Kapellen und Gemeinden. Die Notwendigkeit eine musikalische Bildungsstätte für den Bezirk einzurichten wurde immer größer. Der damalige Fließer Bürgermeister Otto Gitterle erkannte ebenfalls dieses Manko und unterstützte Willes vorhaben. Schließlich bekamen sie von 24 Gemeinden und 26 Musikkapellen des Bezirkes die Zustimmung eine Musikschule für den Musikbezirk Landeck zu gründen.


Musikkapelle Kappl beim Festumzug 1984 Musikkapelle Kappl beim Festumzug 1984


Bis schließlich am 01.12.1993 die städtische Musikschule sowie die Blasmusikschule des Bezirkes Landeck vereint und vom Land Tirol übernommen wurde. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Musikschule und Bezirksverband ist bis zum heutigen Tage zu spüren und die Musikschüler genießen eine leistungsorientierte und umfangreiche Ausbildung. Schüler und Kapellen profitieren vom hohen Leistungsanspruch der LMS-Landeck.

Der Bezirksblasmusikverband Landeck wurde in den letzten sieben Jahrzehnten umsichtig und mit viel Fingerspitzengefühl, sowie mit notwendigem Geschick geleitet bzw. geführt. Der Bezirksblasmusikverband Landeck zählt derzeit 31 Kapellen und 1 Jugendorchester zu seinen Mitgliedskapellen und ist mit 1722 Musikantinnen, Musikanten, Marketenderinnen und Fähnriche, sowie 418 Musikschüler der zweitgrößte Musikbezirksverband unseres Landes.

Um den ständigen Herausforderungen an unsere Kapellen und Bezirksblasmusikverband gerecht zu werden, ist eine stete Weiterentwicklung notwendig. Die Attraktivität und Kreativität unserer Musikvereine gilt es zu erhalten und auszubauen. Musikinteressierte Menschen sollen die Möglichkeit finden ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und unsere, über die Landesgrenzen bekannte Tiroler Musikkultur-, Bräuche- und Sitten kennenzulernen. Echte Tradition soll gepflegt und gelebt sowie an unsere nächste Generation weitergegeben werden.

Mein größter Dank gilt allen aktiven Mitgliedern unserer Verbandskapellen für ihr vorbildhaftes, beispielgebendes und fortwährendes Wirken im Sinne unserer Gesellschaft und deren Werte.

Für den Bezirksblasmusikverband Landeck 
Bezirksobmann Florian Geiger 

 

Die Bezirksobmänner

  • 1948 – 1952 Bgm. Johann Siegele, Kappl
  • 1952 – 1966 Heinrich Gurschler, Landeck
  • 1966 – 1972 Robert Schrott, Landeck
  • 1972 – 1992 Hofrat Dr. Anton Lanser, Landeck
  • 1992 – 1998 OSR Josef Pfeifer, Flirsch
  • 1998 – 2007 Hubert Marth, Prutz
  • 2007 – 2016 Mag. Elmar Juen, Zams
  • seit 2016 Florian Geiger, Fiss

Die Bezirkskapellmeister

  • 1948 – 1952 Franz Moriggl, Nauders
  • 1952 – 1971 Johannes Parth, Landeck
  • 1971 – 1992 Prof.Dr.Mag. Alois Wille, Fließ
  • 1992 – 1998 Werner Goldschald, Schönwies
  • seit 1998 Dr. Mag. Rudolf Pascher, Prutz
22Jun "blasmusik in zams" - Musikkapelle Zams Wo: Musikpavillon Zams  Wann: 20:00 Uhr Details
23Jun Jubiläumskonzert 190 Jahre Musikkapelle See Wo: Badesee See  Wann: 20:30 Uhr
28Jun "blasmusik in zams" - Militärmusik Tirol zur Gast Wo: Musikpavillon Zams  Wann: 20:00 Uhr Details
28Jun Konzert BIG BAND SWISS ARMY in Ischgl Wo: Kulturzentrum Ischgl - Pavillon. Bei Schlechtwetter Silvretta Center  Wann: 20:30 Uhr Details
05Jul Konzert Swarovski Musik Wattens in Ischgl Wo: Kulturzentrum Ischgl - Pavillon. Bei Schlechtwetter Silvretta Center  Wann: 20:30 Uhr Details
06Jul "blasmusik in zams" - Musikkapelle Zams Wo: Musikpavillon Zams  Wann: 20:00 Uhr Details
12Jul "blasmusik in zams" - Musikkapelle Haiming zur Gast Wo: Musikpavillon Zams  Wann: 20:00 Uhr Details
13Jul "blasmusik in zams" - Rokytka + Venet Trio zu Gast Wo: Musikpavillon Zams  Wann: 19:00 Uhr Details
20Jul Konzert Nationales Jugendfanfarenorchester Niederlande in Ischgl Wo: Kulturzentrum Ischgl - Pavillon. Bei Schlechtwetter Silvretta Center  Wann: 20:30 Uhr Details
25Aug Markttag GenussRegion Paznauner Almkäse Wo: Florianparkplatz  Wann: 10:00 Uhr Details
20Okt 25 Jahre Schönwieser Dorfmusikanten (Unterhaltungsabend) Wo: Gemeindesaal  Wann: 20:00 Uhr
03Jan Neujahrskonzert der MK Galtür Wo: Sport- & Kulturzentrum  Wann: 21:00 Uhr Details
alle Termine